Produktvorstellung: Das Secrid Miniwallet

//Produktvorstellung: Das Secrid Miniwallet

Produktvorstellung: Das Secrid Miniwallet

In diesem Beitrag möchte ich das Secrid Miniwallet vorstellen, das ich im Rahmen einer Aktion geschenkt bekommen habe.

Das in den Niederlanden hergestellte Produkt bietet in einem Schuber aus Aluminium Platz für bis zu 6 Karten im gängigen Kreditkartenformat. Der Aluminiumschuber schützt die Karten vor mechanischen Beschädigungen und blockt außerdem Funkwellen ab, so dass die RFID-fähige Zahlkarten und Personalausweise nicht kontaktlos ausgelesen werden können, während sie im Schuber stecken. Durch die Betätigung eines kleinen Hebels kann man die Karten bequem und elegant aufgereiht aus dem Schuber gleiten lassen.

Daneben bietet das Miniwallet Platz für zwei bis vier weitere Karten sowie Banknoten oder sonstige Zettelchen, die mittels eines Faltmechanismus im Portemonnaie festgeklammert werden können.

Neben dem Echtleder wirkt auch die restliche Verarbeitung sauber und qualitativ hochwertig.

An den Bildern sehen Sie beispielhaft, welche Karten im Portemonnaie von Secrid mitgeführt werden können. So führe ich ständig Personalausweis, Gesundheitskarte sowie Führerschein mit. Daneben ist auch die Curve-Mastercard mein ständiger Begleiter. Die weiteren Bestandteile des mitgeführten Kartenportfolios ändern sich bei mir laufend.

Ich werde das Secrid Miniwallet im Alltag einem Langzeittest unterziehen. Das Ergebnis werde ich im Blog veröffentlichen.

Wenn Sie an dem Wallet interessiert sind, können Sie es zum Beispiel bequem bei Amazon bestellen, indem Sie folgendem Affiliate-Link folgen. In diesem Fall bekomme ich eine kleine Vermittlungsprovision von Amazon. Für Sie entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

Secrid Miniwallet bei Amazon ansehen
By |2018-11-08T20:03:14+00:00November 8th, 2018|Unkategorisiert|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.